Was für ein Spektakel! Einige der weltweit renommiertesten Weingüter folgten der Einladung von Sommelier Uwe Warnecke und Philipp Kiefer vom Weingut Aloisiushof und präsentierten ihre Weine in der Pfälzer Gemeinde St. Martin. 

Weingespräch

Weinmesse der Superlativen

Die „Veritable“, die in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfand, ist eine ganz besondere Weinmesse. Sie bietet auf engstem Raum die einzigartige Möglichkeit, einige der weltbesten Weine im Vergleich zu verkosten.

Das Who is Who der internationalen Weinszene

Allein schon das Überfliegen der Teilnehmerliste lässt das Adrenalin des Kenners ins Unermessliche steigen. Und das Besondere: Die meisten Winzer sind persönlich anwesend und stellen sich den Fragen des Fachpublikums.

Graf Neipperg, Bordeaux

Graf Neipperg, Bordeaux

 

Aus Frankreich

Trimbach, Drouhin, Roederer, Tollot-Beaut, Graf Neipperg, Billecart-Salmon, Michel Gros, Pol Roger, Barons de Rothschild und Paul Jaboulet Ainé.

Aus Italien

Angelo Gaja, Ornellaia, San Guido, Giacomo Bologna, le Pupille, Elio Altare, Brancaia, und Giacomo Borgogno.

Aus Spanien

Vega Sicilia, Pesquera und Marqués de Grinon

Dirk van Nieport, Portugal

Dirk van Nieport, Portugal

Aus Portugal

Dirk Nieport und Quinta do Pinto

Aus Österreich

Kollwentz, F.X. Pichler, Hirtzberger, Prieler, Emmerich Knoll, Schloss Gobelsburg und Esterhazy.

Franz Hirzberger, Österreich

Franz Hirzberger, Österreich

Aus Kalifornien

Robert Mondavi

Aus Neuseeland

Kim Crawford

Aus Deutschland

Egon Müller, Christmann, Dr. Bürklin-Wolf, Philipp Kuhn, Dönnhoff, Bernhard Huber, August Kesseler, von Othegraven, J.J. Prüm, Fritz Haag, Emrich-Schönleber, Maxim Grünhaus, von Winning, Dr. Wehrheim, Künstler, Knipser, Robert Weil, Battenfeld-Spanier, van Volxem, Fürst, Ökonomierat Rebholz, Markus Schneider, Dr. Heger, Thomas Hensel, van Nahmen, Schlossgut Diel, Georg Breuer, Schloss Lieser, Rings und das Sekthaus Raumland.

Hans-Jörg Rebholz, Pfalz

Hans-Jörg Rebholz, Pfalz

Paul Fürst, Franken

Paul Fürst, Franken

Fritz Haag, Mosel

Fritz Haag, Mosel

Stephan Attmann, Pfalz

Stephan Attmann, Pfalz

Top of the Pops

Unter all den großartigen Exzellenzen haben mir persönlich die folgenden Weine besonders imponiert:

2006 Roederer Brut Nature
2008 Goldloch Riesling Brut Nature, Schlossgut Diel
2008 Saint-Émilion Grand Cru Classée, Château Canon la Gaffelière
2010 Saint-Estèphe, Château de Pez
2008 Unico, Vega Sicilia
2012 Cabernet Sauvignon Reserve, Mondavi
2014 Beaune Clos du Roi Premier Cru, Tollot-Beaut
2000 Barbaresco, Angelo Gaja
2014 Bricco dell’Uccellone, Giacomo Bologna
2004 Spätburgunder Kirschgarten GG, Knipser
2014 Klingenberg Spätburgunder, Fürst
2015 Honivogl Grüner Veltliner Smaragd, Hirzberger
2015 Altenberg Riesling Kabinett, von Othegraven
2009 Wehlener Sonnenuhr Spätlese, J.J. Prüm

Weinprofis im Gespräch

Der Aloisiushof bietet eine sensationelle Messe-Location und seine urgemütliche Atmosphäre animiert Aussteller und Besucher zu inspirierenden Gesprächen.

Dirk Behrens u.a.

Dirk Behrens u.a.

Monita

Viel zu kritisieren gibt es wahrlich nicht. Allein etwas mehr Zeit wäre super! Um all die wundervollen Weine mit Muße zu verkosten und das ein oder andere Gespräch zu führen, hätte ich mir etwas mehr Zeit gewünscht. Sechs Stunden sind definitiv zu wenig!  

 

Lass es Dir schmecken!

 

Und wenn Du Dein Weinwissen vertiefen willst, dann hol Dir mein kostenloses E-Book „Vom Greenhorn zum selbstbewussten Genießer„!